Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 

Pioneer DDJ SX3 DJ Controller für Serato Pro
Pioneer DDJ-SX3 bei einer Veranstaltung von Alex Kühn im Einsatz ( Fotoquelle: Clubventure.de / Fotograf Tom Wenig aus Jena  - hwww.foto-tomwenig.de )

Bericht über die Erfahrungen mit dem Pioneer DDJ SX3

Seit 3 Jahren bin ich im Besitz eines Pioneer DDJ SX2. Dieser war bei mir bei ca. 30 Veranstaltungen pro Jahr im Einsatz und hat dann letztens den Geist aufgegeben. Da ich schnell Ersatz brauchte und nicht auf das Ergebnis der Reparatur warten kann,legte ich mir den SX 3 zu. Das Gerät ist sauber verarbeitet. Wer mit Pioneer vertraut ist und arbeitet wird alles an seinem gewohnten Platz finden und ohne große Einarbeitung loslegen können.

Bedienung des DDJ SX3

Die Bedienungsanleitung ist dürftig und es gibt auch im Internet keine genaue Anleitung. Somit bissel probieren. Man sollte das Gerät(wie alle Geräte im mobilen Einsatz) in einem Case versenken. Eine Tasche würde ich nicht benutzen, massive Cases sind besser. Ich selbst benutze eine Magma Workstation. Hier gib es eine für den SX/SX2. Der SX3 passt da rein. Allerdings ist er 1mm höher als seine Vorgänger und dieser Millimeter ist der, der es ausmacht. Die Magma Workstation hat eine Schublade für den Laptop. An der Unterseite sind Schaumgummis angebracht, dass das eingebaute Gerät nicht auf die Bedienelemente fällt, sollte es mal auf den Kopf gedreht werden und im Case aus dem Rahmen herausrutschen. Die Schaumgummis passen beim SX3 dann nicht mehr, man kann die Schublade nicht schließen. Hier ist bissel Bastelarbeit erforderlich, aber hinzubekommen.

Willst du mehr über den SX3 wissen, dann lese weiter.

 

Ausstattung des Pioneer Controller DDJ SX3

Zurück zum Gerät selbst: Die Anschlüsse sind alle gut verarbeitet. Die Fader laufen sehr straff(zu straff),allerdings war das bei meinem SX2 anfangs auch so. Diese werden im Laufe der Zeit leichtgängiger werden. Die Schalter,um die Signalquelle zu wählen,befinden sich beim SX3 ganz oben auf der Oberseite sind besser gelöst,als beim SX2,hier befinden sich diese unten auf der Randseite. Wie auch den SX2 kann man den SX3 auch als Standalonemixer benutzen. Der Mixer (also ohne die Player)ist auch ohne PC und Serato ein vollständiger Pioneermixer. Neu beim SX3: Man hat hier (wie bei anderen Pioneermixern)ein eingebautes Effektgerät mit 4 Effekten. Die Effekte aus Serato stehen natürlich im Playerbetrieb ganz normal zur Verfügung.

Pioneer DDJ SX3 DJ Controller Serato Pro
Der Pioneer DDJ SX3 im Originalkarton frisch angeliefert

Was ist Neu am DJ Controller der oberen Mittelklasse

Neu ist, dass es Hardwaretasten gibt, um die Effekte auf den Reglern vom linken Kanal auf dem rechten Kanal zu verwenden (ging beim SX2 nur durch Umschalten in der Software).

Auch neu: Der SX3 hat die Anschlussmöglichkeit für 2 PCs mit Serato. Man hat hier über Tasten entsprechend auswählen, welchen PC man steuern möchte. Macht Sinn, um in der Praxis an einen anderen DJ zu übergeben, der die gleiche Konsole verwendet, aber sein eigenes Notebook mitbringt.

Neu dazugekommen ist ein extra Mikrofonanschluss. Dieser befindet sich unten am Rand( große Klinke) neben den Kopfhörerbuchsen(hier sind auch 2 vorhanden). Das Mikrofon ist unabhängig von den 4 Mixerkanälen. Somit stehen trotz angeschlossenem Mikro trotzdem 4 Kanäle zur Verfügung (macht Sinn bei den Leuten, die z.B. mit vier Serato-Playern arbeiten). Kanal 1 und 4 können extra als Mikrokanäle verwendet werden, hier stehen die Effekte des eingebauten Effektgerätes auch für die dort angeschlossenen Mikros zur Verfügung. Man kann somit gleichzeitig mit 3 Mikros und 2 Playern arbeiten.

Nur wenig Kritikpunkte bei DJ Alex Kühn

Punktabzug gibt es für Ausgangspegelanzeige. Hier gibt es mehrere LEDs, Pegel 0...geht die nächste LED an, ist man schon bei +9 dB. Beim SX2 gab es eine LED bei +4. Manchmal macht es Sinn, leicht zu übersteuern (+4 fahr ich manchmal) +9 ist dann aber schon heftig. +4 ist beim SX3 aber nun nicht mehr zu erkennen.

Kosten des DJ Controllers von Pioneer

Preis-Leistung stimmt...man bekommt für knapp 1.000 EUR ein wirklich tolles und solides Gerät mit vielen Funktionen. Und Pioneer ist eben Standard im DJ-Bereich.

Mein Persönliches Fazit

Das DJ Controller Pioneer DDJSX ist für mich die für mich am besten passende DJ Konsole, die auf dem aktuellen Markt ist.

Lohnt sich der Umstieg von Pioneer DDJ SX2 zu SX3?

Meines Erachtens nach nicht. Wer einen SX2 besitzt, sollte diesen weiterverwenden. Die Möglichkeit der 2 Laptops ist zwar gut, aber ist für mich in der Praxis wenig interessant, da ich keine anderen DJs auf meiner Konsole spielen lasse, wenn ich im Line-Up spiele. Ein Konsolen-DJ wird im Normalfall seine Konsole dabei haben. 3 Mikrofone sind interessant, aber auch beim SX2 sind 2 Mikros möglich und das sollte für fast alle Anwendungen reichen. Das eingebaute Effektgerät macht nur Sinn, wenn man die Konsole als Stand-Alone-Mixer einsetzt. Das wird man aber nur im Notfall/Einzelfall machen. Trotzdem: Wer eine neue Konsole kauft,SX3 kaufen, weil es einfach zum SX oder SX2 das aktuellere Gerät ist.

 

Was ich nicht getestet habe,...

..ist die Mitschnittfunktion. Du hast generell die Möglichkeit, mit Serato mitzuschneiden...mit jeder Konsole... Beim SX3 hast Du in den Einstellungen aber ein spezielles Menü für die Mikros. Hier kannst Du z.B. auch Kompression... einstellen. Muss ich bei Gelegenheit mal testen. Und: Man kann das Mikrophon (Mic) für den Booth ausschalten. Das find ich sehr praktisch, dann braucht man die Minitorbox nicht leise machen, bevor man das Mikro ausschaltet. Zusätzlich kann man sagen, dass man das Mikro mit in die Mitschnittfunktion haben möchte. Wäre megapraktisch. Bis jetzt schneidet Serato einfach nur die Musik mit. Machst Du live eine Durchsage, hörst Du im Mitschnitt nur die leiser gemachte Musik, aber keiner weiß, warum. Wenn das jetzt wirklich mitschneidet, könnte man 1 Mikrofon für die Reaktion des Publikums auslegen...spart ein Mitschneidegerät. Wie gesagt, nicht probiert.

 

Dieser BLOG Beitrag wurde verfasst von

DJ Alex Kühn aus Ziegenrück

Name: Alex Kühn aka Alex K.

DJ seit 1997

Standort: Ziegenrück / Thüringen

Musikstil: Charts und Blackmusic

Veranstaltungsarten: Party auf öffentlichen Veranstaltungen sowie Clubs und Discotheken, einzelne Familienveranstaltungen

Region: Thüringen/Westsachsen/Oberfranken

DJ Alex Kühn's Facebook: https://www.facebook.com/alexkmusic/

DJ Alex Kühn's Instagram: https://www.instagram.com/alexkuehn/

 

#djtipps #djtechnik #djnews #djhardware #pioneer #ddjsx3 #djalexkuehn #djcontroller #djbericht #djerfahrung

Kommentare (0)

Bisher wurden hier noch keine Kommentare veröffentlicht

Einen Kommentar verfassen

  1. Posting comment as a guest.
Anhänge (0 / 3)
Deinen Standort teilen