Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 

Was kostet ein DJ in Deutschland?

Bild von Kevin Schneider auf Pixabay

Was kostet ein Hochzeits-DJ in Mittel- & Ost-Deutschland? Hier erfahrt ihr die groben Preissegmente.

Preissegmente

  • Preiswerte DJs kosten ca. 350 bis 550 €,
  • DJs im mittleren Segment kosten ca. 600 bis 950 €,
  • Hochwertige DJs kosten ca. 1.000 bis 1.500,- €.

(Durchschnitt aus 800 Kundenanfragen, 2010-2020)

Die Zahlen leiten sich aus meinem persönlichen Umfeld in Mittel- und Ost-Deutschland ab. Dabei bediene ich ländliche und auch städtische Regionen in Sachsen, Sachsen-Anhalt, Thüringen, Brandenburg und Franken. 
Andere DJ Gagen können je nach Region in Deutschland deutlich abweichen. Die angegebenen Werte spiegeln keine Umfrage oder die tatsächlichen Werte wider.

Da stellt sich die Frage: Gibt es ein Preisgefälle in Deutschland?

Regionale Unterschiede von Angebot und Nachfrage.

Region bezogene Unterschiede in Nachfrage und Angebot zeigen sich in Deutschland deutlich. Oft verdient man als DJ auf dem Land mehr Geld, da dort das Angebot an DJs weitaus geringer und die Anfahrt meist weiter ist.

In den deutschen Großstädten ist die Nachfrage groß, jedoch erhöht sich dort der Preisdruck zwischen den DJs, daher verdient man auch laut Weltklassejungs.de in Berlin bundesweit die niedrigste DJ-Gage.

Ausnahmen gibt es jedoch in manchen Städten und Regionen. Nehmen wir München oder Hamburg, dort ist aufgrund der höheren Kaufkraft eine hohe Nachfrage nach hochwertigen DJs sehr groß und das Angebot gering. Daher fallen, laut Weltklassejungs.de, die Preise in den Zentren mit hoher Kaufkraft oft höher aus, als in Großstädten in West- und Ost-Deutschland.

Jetzt die Preise von Hochzeits-DJ WAM für Hochzeiten rund um Chemnitz anschauen.

Wann verdient ein DJ am meisten Geld?

Aus eigener Erfahrung verdient man als Hochzeits-DJ besonders in den Monaten Mai bis September mit Abstand am meisten. Der schlechteste Verdienstmonat ist für mich Januar, gefolgt von Februar und März. 

Bei welchen Events verdient der DJ am meisten Geld?

Mobile DJs verdienen ca. 50 % mehr bei Hochzeiten als auf Geburtstagen, schreibt Weltklassejungs.de

Warum kostet ein hauptberuflicher DJ mehr?

Ein hauptberuflicher DJ muss sich privat versichern. Im Normalfall hat er ein Gewerbe mit vielen Betriebskosten wie Lager-Miete, Steuerlasten und privater Vorsorge im Bereich der Krankenversicherung, Pflegeversicherung, Rentenversicherung u.v.m. Dieser DJ muss sich dauerhaft gegen Betriebskostenausfälle mit Rücklagen absichern, da er kein anderes Arbeitsverhältnis als Arbeitnehmer vorweisen kann. Seine Existenz baut grundsätzlich auf die DJ-Tätigkeit.

Nebenberufliche DJs zahlen innerhalb einer Arbeitnehmersituation soziale Abgaben u.a. für gesetzliche Rente und gesetzliche Krankenversicherung. 

Kommt es zum Supergau wie in der Coronakrise 2020 ist der hauptberufliche DJ weitaus mehr betroffen, als ein DJ im Nebenberuf. Denn Kurzarbeit gibt es für einem Selbstständigen nicht. Auch die Grundsicherung hält das Unternehmen des DJs nicht am Leben, da die Grundsicherung nur für private Kosten aufkommt. Beim Ausfall von Einnahmen muss der hauptberufliche DJ daher viel besser abgesichert sein, als ein nebenberuflicher (Hobby-) DJ.

DJ-Tipp: Ich habe eine Betriebskostenversicherung, die mir bei Krankheit über 30 Tage die Kosten meines Unternehmens zahlt. Auch eine freiwillige Arbeitslosenversicherung kann dich bei Ausfall von Einnahmen absichern. 

Warum bekomme ich als DJ 50 € pro Stunde und mehr?

Wie berechnet sich der Unternehmerlohn eines DJs?

Einige vergleichen diesen Stundenlohn mit ihrem eigenen Arbeitnehmerlohn. Dies ist jedoch ein Vergleich von Äpfel und Birnen. Die Gage eines DJs ist vergleichbar mit deinem Brutto-Lohn als Arbeitnehmer.

Ich bekomme im Osten als Hochzeits-DJ ca. 1.000,- € netto pro Veranstaltung. Davon bezahle ich, wie jeder Arbeitnehmer, mehr als die Hälfte für meine soziale Absicherung und Steuern. Deine soziale Absicherung geht bereits in einem eingestellten Verhältnis von deinem Brutto-Lohn ab. Da ich jedoch mit meiner DJ-Gage auch mein Unternehmen erhalten muss, bleibt mir meist noch weniger vom Brutto-Lohn übrig, als den meisten Arbeitnehmern.

Von der DJ-Gage werden u.a. abgezogen:

Beispiele: 

  • 19 % Umsatzsteuer
  • Investitionen in die Selbstständigkeit tätigen
  • Versicherungen
  • Kosten für KFZ
  • technische Reparaturen
  • Werbekosten
  • Buchhaltungskosten 

Personenbezogene Ausgaben für die Selbstständigkeit

Nach allen Kosten bleibt der Unternehmerlohn übrig. Dieser Betrag ist weitaus kleiner, als die DJ-Gage, die du als Hochzeitspaar gezahlt hast. 

Bei mir bleibt ein Unternehmerlohn von ca. 45 % der eigentlichen DJ-Gagen übrig.

Bei 8 Veranstaltungen mit einem Gewinn von 450 € pro Veranstaltung verdient ein DJ 3.600 € Lohn pro Monat in der Hauptsaison. Zusammen mit der Nebensaison pendelt sich der (Netto-)Lohn auf ca. 1.800 € pro Monat auf das Jahr gerechnet ein. 

Somit verdiene ich als DJ, in einem relativ zeitaufwendigen Job mit ca. 160 Arbeitsstunden pro Monat und selten freien Wochenenden, ca. 11,25 € pro Stunde.

Jedoch gibt es keinen besseren Job, als die Arbeit als DJ. 

Quelle:

Weltklassejungs.de

 

Hast du noch Fragen?

TELEFONTERMIN VEREINBAREN

Hinweis: Bitte beachtet, dass ich keine Rechtsberatung durchführe!  Ich biete Tipps für Veranstaltungen, um euch die aktuellen Themen näherzubringen.
Wendet euch daher bei rechtlichen Fragen an die zuständigen Behörden oder den Anwalt deines Vertrauens.


Über DJ WAM

"Ich bin Event- und Hochzeits-DJ mit Leib und Seele und lebe meinen Traum als DJ. Als DJ für die SAT-1-Serie "Hochzeit auf den ersten Blick" und mehr als 50 Hochzeitsfeiern pro Jahr, gebe ich immer alles. Viele Hochzeitspaare denken bei der Person "DJ" nur an die Tanzmusik. Nein, ich bin viel mehr. Ich kümmere mich, wenn gewünscht, um die Beschallung weiterer Räume oder der Außenbereiche, die dekorative Raumbeleuchtung, die Kinderdisco, um die gefühlvolle Musik zur Hochzeitsansprache, die Hintergrundmusik für Kaffee und Abendbrot und Musik zur Untermalung eventueller Spiele oder Beiträge deiner Gäste. Jede Hochzeit trägt somit die individuelle Handschrift des Brautpaares, die ich als DJ mit meiner Erfahrung und den Wünschen der Hochzeitsgäste am Abend gekonnt kombiniere. Damit deine Hochzeit ein unvergessliches Erlebnis wird. Euer DJ WAM"

Hochzeits DJ Sven aka DJ WAM

DJ WAM (Pressefoto 2018 by Tom Thiele)

 

Kommentare (0)

Bisher wurden hier noch keine Kommentare veröffentlicht

Einen Kommentar verfassen

  1. Posting comment as a guest.
Anhänge (0 / 3)
Deinen Standort teilen

Melde dich jetzt beim DJ Newsletter an:

Themen rund um die Welt der DJs. Was kostet ein DJ? Was macht ein DJ? Qualitative Tipps für Hochzeitspaare, Veranstalter und DJs zugleich.
captcha 
Ich bin mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung einverstanden