Bewertung: 2 / 5

Stern aktivStern aktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

BeamZ BBP94 Uplight LED Bar 6er Bundle

Foto: DJ-Checkpoint.de (Den Beamz BBP94 gibt es im Paket mit sechs Stück bei DJ Checkpoint zu kaufen! (Unbezahlte Werbung)


Hallo Leute, 

ich habe die BeamZ "BBP94" Uplight Akku LED Par mit 4x 10 Watt RGBWA-​UV getestet und gebe euch nun meine Erfahrungen weiter.

Vergleichbar mit Showtec und ApeLights?

Wir haben einen Satz bestellt und versucht neutral zu testen, d.h. ohne rosarote Brille und im Vergleich mit bekannten Produkten von Showtec und ApeLights.

Der Test ist kurz ausgefallen aber zeigt deutliche die Schwächen und Vorteile des Akku-basierenden Ambiente-Lichts.

 

Was uns an den BeamZ BBP94 Uplight Akku LED Par nicht gefallen hat:

  • Qualität der Fernbedienung. Beim Drücken knackt es in jeder Ecke. Gerne mal aktivieren sich Tasten, die man nicht gedrückt hat. Reichweite, da Infrarot, ist auch sehr gering.
  • Lichtausbeute ist bei der Leistungsangabe als mies zu bezeichnen. 4x10W wären 40W. Wir haben die Lampen gegen unsere Showtec Compact Par RGB 7x3W getestet. Der Showtec ist bei korrigiertem Abstrahlwinkel immer noch gut 1/3 heller. Entweder stimmen die Werte hier nicht oder die LEDs werden mit zu wenig Leistung angesteuert.
  • Bedienung, sowohl mit FB als auch über das Menü, ist sehr umständlich zu bedienen. Die Lampe speichert keine Einstellung, d.h. nach dem Ausschalten am Hauptschalter muss man die Farben/das Programm komplett neu einstellen und die Lampe bleibt erstmal komplett dunkel. An der FB muss man zuerst "Blackout" drücken, dann "Manual" und erst jetzt lassen sich die Farben aktivieren und mischen und die Lampe geht an. Noch dämlicher hätte man das nicht gestalten können. Die Showtec speichert immer den letzten Zustand und sobald sie wieder Strom hat, sind alle Einstellungen sofort wieder da und die Lampe an. Die ApeLights speichert auch.
  • Bedienungsanleitung ist unvollständig. Von W-DMX steht da nichts drin, es gibt Tasten auf der FB, die so nicht mit der BDA übereinstimmen und auch anders reagieren. Mit W-DMX zu synchronisieren ist recht einfach. Dafür ist es offenbar mit vielen "No-Name W-DMX-Sendern" kompatibel.
  • Das UV ist im Vergleich wirklich sehr dunkel, auch das Amber ist schwächer als z.B. rot. Das sieht man auch, wenn RGB auf 100 % stellt, sodass man einen leichten Rotstich hat.
  • DMX Adapterkabel und Netzwerk-Zwischenstücke sind sehr kurz und extrem steif - absolute Budget-Qualität die so nicht funktional ist.

Positive Eigenschaften der BeamZ BBP94 Uplight Akku LED Par:

  • Fernbedienung vorhanden - auch wenn die einfach ist.
  • Farben sind schön satt und leuchten sehr gleichmäßig. Lediglich am ganz äußeren Rand gibt es einen leichten Farbsaum, sonst ist die Mischung wirklich gut.
  • WDMX ist super - man kann es nutzen, um die Spots direkt zu verbinden. So muss man nur einmal die nervigen Einstellungen machen. Schaltet man jetzt die anderen Spots dazu, übernehmen sie Master/Slave mäßig die Einstellungen der ersten Lampe. Man kann auch Gruppen bilden, nur ist das nirgends erklärt.
  • Gehäuse sind aus stabilem Metall, nicht super gut aber auch nicht schlecht verarbeitet. Die Maße sind funktionell und sie stehen stabil und haben eine optimale Ausrichtung zur Wand. Aufgrund der recht breiten Abstrahlwinkels, erzeugen sie auch genug Streulicht für den Raum ohne zu überzeichnen. Gerne könnte der Winkel enger sein.
  • Max. Helligkeit ist auf private Veranstaltungen der Kategorie "Hochzeit bis ca. 150 Personen" abgestimmt. Bei großen Industrie-Jobs definitiv zu dunkel, im Garten zu Hause bei 100 % zu hell, aber lässt sich gut dimmen. Da wir die Lampen genau für solche Events einsetzen wollen, passt es. Für Industrie braucht es allerdings tatsächliche mind. 50-100W LED Power pro Lampe die da auch rauskommen.
  • Standfestigkeit ist super. Es sieht sauber und aufgeräumt aus. Sie kippen nicht so leicht wie die Light-Cans von ApeLight und der Akku ist fest verbaut, sodass keine Batterien beim Drankommen/Umfallen Kontakt verlieren können.
  • Preis-Leistung ist gerade noch gut - dies aber nur wegen dem W-DMX. Ohne finde ich mittlerweile andere Produkte von "China-Importern" die heller und günstiger sind. Da sind dann auch 10Ah Akkus verbaut.

 

Fazit

Wie lange der Akku hält und ob es Langzeitergebnisse gibt, muss ich nachreichen. Wir vergleichen gerne mal nach 1-2 Jahren mit einer neuen Lampe und plötzlich ist die alte Lampe 1/3 dunkler (ApeLights) hoffe, das ist hier nicht so - dies wäre ein Qualitätsmangel und typisch für günstige China LEDs.

 

Euer Daniel

aka DJ Dee-Age aus Herleshausen



Dieser Blogbeitrag wurde geschrieben von: 

Daniel Harseim, B.Eng. Ist Inhaber & CEO von www.dee-age.com und betreut im Raum Mitteldeutschland professionelle Medien- & Veranstaltungstechnik, Event-DJs und Moderatoren

Firmensitz ist im Zollstockweg 04 in 37293 Herleshausen. Bei Fragen zum Produkt könnt ihr mit Daniel Kontakt +491719071707 aufnehmen.

Quellen:

https://www.dj-checkpoint.de/bundle-6x-beamz-bbp94-uplight-akku-led-par-mit-4x-10-watt-rgbwa-uv-soft-case.html?language=de

 

#djwam #djnews #djtipps #djtechnik #djdee-age #lichttechnik

Kommentare (0)

Bisher wurden hier noch keine Kommentare veröffentlicht

Einen Kommentar verfassen

  1. Posting comment as a guest.
Anhänge (0 / 3)
Deinen Standort teilen

Melde dich jetzt beim DJ Newsletter an:

Themen rund um die Welt der DJs. Was kostet ein DJ? Was macht ein DJ? Qualitative Tipps für Hochzeitspaare, Veranstalter und DJs zugleich.
captcha 
Ich bin mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung einverstanden